FARN

Fossile Funde haben Evolutionisten in eine Position gebracht, an der sie nicht mehr länger ihre Behauptungen bezüglich des Ursprungs der Pflanzen verteidigen können. N. F. Hughes, ein der Evolutionstheorie nahestehender Paläobotaniker, gibt denn auch zu: … Mit wenigen Ausnahmen im Detail fehlt jedoch immer noch eine zufriedenstellende Erklärung, und viele Botaniker sind daraufhin zu dem Schluss gekommen, dass das Problem unter Zuhilfenahme fossiler Nachweise nicht lösungsfähig ist. (N. F. Hughes, Paleobiology of Angiosperm Origins: Problems of Mesozoic Seed-Plant Evolution, Cambridge, Cambridge University Press, 1976, S. 1-2) Eines der Exemplare, die es den Darwinisten unmöglich machen, die Evolutionstheorie zu verteidigen, ist der abgebildete 320 Millionen Jahre alte Farn. Evolutionisten gelingt es nicht, dieses Exemplar zu erklären. Es ist eines der zahllosen Fossilien. Die zeigen, dass Pflanzen sich nicht entwickelt haben, sondern von Gott erschaffen wurden.

DEVAMINI GÖSTER