SEEIGEL

Evolutionisten behaupten, dass Fische von wirbellosen Meereslebewesen abstammen, Amphibien und heutige Fische also von einem imaginären prähistorischen Fisch. Wieder laut den Evolutionisten stammten Reptilien hingegen von den Amphibien ab, Vögel und Säugetiere entwickelten sich unabhängig voneinander aus Reptilien, und schließlich entwickelten sich Affen und Menschen aus einem gemeinsamen, inzwischen ausgestorbenen Vorfahren. Um solche Behauptungen wissenschaftlich nachzuweisen, ist es notwendig Zwischenformen zu finden, die die Veränderungen während des Übergangs zwischen einer der "früheren" Arten hin zu ihrem späteren Vertreter aufzeigen. Aber es gibt keine Spur solcher imaginären Lebewesen. Im Gegenteil, alle heutigen Arten zeigen die gleichen Merkmale, die sie schon vor Millionen von Jahren hatten. Dieser 150 Millionen Jahre alte Seeigel ist nur eines der hunderttausenden von Fossilien, die dies belegen.

DEVAMINI GÖSTER