TRILOBITE

Trilobiten gehörten zu den charakteristischen Meereskreaturen des Kambriums. Überall in der Welt hinterließen sie ihre Spuren. Ihr erstaunlichstes Merkmal ist die Anatomie ihres Auges, das mehrere Linsen aufweist. Ähnlich wie die Facettenaugen von Insekten funktioniert jede einzelne Linse unabhängig von den anderen. Jede liefert ein eigenes Bild und erst das Gehirn des Tieres setzt die Bilder zu einer Wahrnehmung der Umwelt zusammen. Die Forschung zeigt, dass manche Trilobitenaugen mehr als 3000 Linsen haben, was bedeutet, dass diesem Schalentier 3000 Bilder gleichzeitig übermittelt werden. Eine Meereskreatur, die vor 380 Millionen Jahren lebte, hatte ein hochkomplexes Hirn und ebensolche Augen – absolut fehlerfreie Strukturen, die nicht durch Evolution entstanden sein können.

DEVAMINI GÖSTER

Ähnliche Produkte bezüglich dieses Werkes